nächste Veranstaltungen:
roter Punkt (Dekoration) Sa. 25.03.17 (11:30-13:00)
Gut informiert - gut im Tauschnetzgeschäft
(mit Urs Häner)
roter Punkt (Dekoration) Mo. 27.03.17 (19:00-21:00)
Tauschnetz-Filmabend
roter Punkt (Dekoration) Do. 30.03.17
Redaktionsschluss Marktzeitung
Neu auf der Website:

Was wird im Tauschnetz gemacht?

Im Luzerner Tauschnetz werden Dienstleistungen und Waren aller Art getauscht oder es wird mit der Währung Zeit bezahlt. Abgerechnet wird über die eigene Abrechnungsplattform, zu der man mit der Mitgliedschaft Zugang bekommt.

Die beim Tauschnetzgeschäft erworbenen Stunden werden in der Abrechnungsplattform eingetragen und können später für ein anderes Tauschnetzgeschäft verwendet werden. Das Zahlungsmittel Geld kommt nur dann zum Einsatz, wenn z.B. Material eingekauft werden muss um ein Tauschnetzgeschäft zu tätigen. Der Preis für dieses Material wird mit Franken verrechnet, kann aber auch nach gegenseitiger Vereinbarung in Stunden umgerechnet werden.

Netzstunden: Was heisst das?
Teilnahmevereinbarung: Was beinhaltet sie?
Als Mitglied erhält man einen Mitgliedercode, welcher für die Marktzeitung verwendet wird. Die Marktzeitung wird den Mitgliedern regelmässig per Post zugestellt und steht unter Tauschangebote auf dem Internet immer in neuster Ausgabe zur Verfügung. Aus der Marktzeitung wählt man das gewünschte Angebot oder Gesuch aus und kontaktiert den/die Tauschnetzpartner/in. Abgerechnet wird über die Abrechnungsplattform, auf der sich registrierte Mitglieder anmelden können.

Gibt es eine neutrale Treffmöglichkeit?

Im Sentitreff an der Baselstrasse 21 in Luzern ist jeden 1. Dienstag im Monat zwischen 17:00 und 19:00 Uhr Tauschnetz-Treff. Dort kann man für die eigene Werbung auch Dokumente und Broschüren platzieren. In unregelmässigen Abständen gibt es ausserdem einen Tauschnetz-Stammtisch in Stans oder Sarnen (genaue Daten siehe Agenda).

Weitere Kontaktmöglichkeiten sind die vierteljährlich stattfindenden Tauschnetzversammlungen, wo wir uns auch Zeit zum Tauschen nehmen. Hier lernt man neue Leute kennen, und oft ergibt sich auch gleich ein neues Tauschgeschäft. Treffen kann man sich ausserdem an Veranstaltungen wie Führungen oder Basaren sowie den regelmässig stattfindenden Filmvorführungen und Impuls-Referaten. Informationen und Termine sämtlicher Termine und Veranstaltungen sind immer aktuell unter Agenda zu finden.

Wer steckt dahinter?

Der "Trägerverein Luzerner Tauschnetz" ist ein gemeinnütziger, politisch und konfessionell neutraler Verein mit Sitz in Luzern. Er ist einer der grössten Tauschtreffs in der Schweiz und strahlt über die Region hinaus. Der Trägerverein Luzerner Tauschnetz finanziert sich durch Netzstunden, Mitgliederbeiträge und Spenden. Jedes Mitglied zahlt einen Jahresbetrag in Zeit und Geld. Die Mitarbeit in Arbeitsgruppen oder im Vorstand wird mit Zeit entschädigt.

Wer kann mitmachen? Alle!

Mitmachen können alle die aktiv tauschen wollen: Jüngere und Ältere, Kopf- und Handarbeiter/innen, Verdienende und Nichtverdienende, Grosse und Kleine. Hast auch du grad selbst einen Bedarf? Oder etwas anzubieten? Ob Gärtnerhilfe, Geschäftsbuchhaltung, Fensterputz oder Kinderhüten - bestimmt hast auch du eine Fähigkeit, die jemand anders gern in Anspruch nimmt!

Genauere Details sind in der Teilnahmevereinbarung und in den Statuten zu lesen. Wenn Sie mitmachen wollen, geht es hier zur Anmeldung.

Auch Solidarmitglieder sind herzlich willkommen.


nächste Veranstaltungen:
roter Punkt (Dekoration) Sa. 25.03.17 (11:30-13:00)
Gut informiert - gut im Tauschnetzgeschäft
(mit Urs Häner)
roter Punkt (Dekoration) Mo. 27.03.17 (19:00-21:00)
Tauschnetz-Filmabend
roter Punkt (Dekoration) Do. 30.03.17
Redaktionsschluss Marktzeitung
Neu auf der Website: